zurück

27.11.2019 | PNP

Ilztalschule öffnet Türen von Klasse 1 bis 8

Kalteneck. Zahlreiche Besucher haben den Tag der offenen Tür genützt, um sich über die Ilztalschule zu informieren. Die Grund- und Sekundarschüler und das Team der Pädagogen begrüßten die interessierten Familien, Eltern und Kinder mit einem bunten Programm. An Infoständen und im Gespräch mit den Pädagogen konnte man mehr über die Schule, das Schulkonzept und den Schulalltag erfahren. Die Kinder und Jugendlichen führten die Gäste durch das Schulhaus und präsentieren die verschiedenen Materialien und Lernorte. Neben kreativen musikalischen Darbietungen, Tanz- und Theateraufführungen sorgte ein Barista für Kaffeekreationen und die Gäste ließen sich das vielfältige Buffet mit süßen und salzigen Köstlichkeiten schmecken. Die Umbauarbeiten an der Ilztalschule sind in vollem Gange. Die Turnhalle wird derzeit umgebaut und der neue Anbau nimmt schon Gestalt an. Ein neues Dach mit Photovoltaik zeigt beispielhaft, dass die Ilztalschule auch in eine nachhaltige Energiezukunft investiert. "Auch wenn es derzeit etwas Unruhe in das Schulleben bringt, freuen wir uns alle auf eine neu gestaltete Schule, die uns viele Möglichkeiten eröffnet", fasste Irmgard Paulik, Mitglied des Schulleitungsteams, die laufenden Baumaßnahmen zusammen. Den täglichen Schulbetrieb beeinträchtigten die Bauarbeiten aber nicht oder man finde Lösungen. Die Zusammenarbeit und Absprachen mit den Firmen sei reibungslos – mit Lärm und Dreck müsse die gesamte Schule aber noch eine Weile leben. Möglich ist die Modernisierung unter anderem dank der großzügigen Unterstützung von "Sternstunden", die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks. Wer möchte, schaltet am 3. Dezember das BR-Fernsehen ein. Hier wird voraussichtlich über das Projekt der Ilztalschule als Adventskalender ausgestrahlt (um 8.25, 15.58, 18.28 und 19.58 Uhr). Der rundum gelungene Nachmittag mit zahlreichen Gästen zeigte, wie groß das Interesse an der Ilztalschule sowohl für Grundschule, aber auch die Sekundarstufe ist. Die Sekundarstufe bietet noch freie Plätze für das Schuljahr 2020/21, auch ein Quereinstieg ist möglich.? red/Foto: Hacker