zurück

22.02.2020 | Elisabeth F./Martin H.

PencilPipes im EDEKA Gahbauer

Schülerfirma der Ilztalschule startet Verkauf von Mäppchen


Ab sofort ist es möglich, die besonderen Federmäppchen der Ilztaler Schülerfirma „PencilPipe“ bei Edeka Gabauer in Hutthurm zu erwerben. Am vergangenen Dienstag trafen sich Hannes Koller und Helene Rossa als Vertreter der Schülerfirma mit dem Sohn der Filialleiterin im Edeka Gahbauer, um die Konditionen für ihren kleinen Verkaufsaussteller zu verhandeln. Die beiden erklärten das Geschäftskonzept der Schülerfirma „PencilPipe“, die pro Verkauf 2 € an die Freiwillige Feuerwehr spendet. Freundlicherweise stellte die Firma Gahbauer daraufhin einen prominenten Platz direkt vor den Kassen kostenfrei zur Verfügung. Nun stehen die drei verschiedenen Federmäppchen-Typen bis Mitte März zum Verkauf bereit im EDEKA Hutthurm.

Das ist ein Meilenstein in der Entwicklung der Schülerfirma an der Ilztalschule, die erst im September gegründet wurde. Dort stellen die 8. Klässler aus alten, unbrauchbaren Feuerwehrschläuchen, die von der FFW Büchlberg gespendet wurden, drei verschiedene Federmäppchen bzw. Allzweck-Mäppchen in Handarbeit her. Zuvor hatte man gemeinsam mit externen Profis der Agentur Göttl&Göttl, sowie der Plattform für Schülerfirmen „Junior“ einen Geschäftsplan entwickelt, dem es neben Erfolg und Gewinn auch um Nachhaltigkeit und soziale Nützlichkeit geht.

Die Idee aus Müll etwas herzustellen und den Gewinn als Spende zurück zu geben schien da perfekt. Für dieses Engagement erhielten die Schüler der Ilztalschule auch schon die Auszeichnung „Klasse Unternehmen“ mit Qualitätssiegel. Auch eine Internetseite erstellte ein Schüler für die Schülerfirma PencilPipe. Unter dessen Adresse www.pencilpipe.wordpress.com finden sich noch weitere Informationen über die Schülerfirma der Ilztalschule. Hat der Verkauf in Hutthurm Erfolg, wollen die Jugendlichen auf andere Supermärkte expandieren.