zurück

15.01.2020

Post aus Kambodscha II

Liebe Ilztalschüler,

 

seit der letzten E-Mail ist schon über eine Woche vergangen, in welcher wir natürlich wieder viel erlebt haben. Vom Montag dem 6. Januar an begann für uns das Teacher Training, wobei wir ca. 15 einheimischen Lehrern, die aus ganz Kambodscha angereist sind, einige unserer Montessori- und Ilztalschul-Materialien vorgestellt haben. So haben wir am Vormittag den Kindergarten- und nachmittags den Grundschulkindern in Präsentationen beispielsweise den trinomischen Kubus, das Bankspiel oder auch Methoden zur Plastikvermeidung, wie das Wachskromar vorgestellt. Die kambodschanischen Lehrer durften meist nur zusehen und besprachen anschließend ihre Beobachtungen mit Irmgard und unserem Dolmetscher Borat.

Eine kleine Schwierigkeit war die Sprache, da die meisten Schüler und Lehrer nur die kambodschanische Sprache Khmer beherrschten. Trotzdem konnten wir uns über einige englischen Worte und viel Begeisterung und Bildsprache verständigen. 

Die Woche hat uns allen sehr viel Spass gemacht, auch, wenn der ein oder andere Tag wirklich anstrengend war, konnten wir dank einem wunderbarem Austausch von Deutschen und Kambodschanern die Zeit genießen. Vor allem die Schüler von Soriya entgegneten uns täglich strahlende Gesichter, die aus unserer Arbeit fast ein Vergnügen machten.

Das Teacher Training beendeten wir am Freitag mit einer großen Abschlussfeier, bei der auch die ersten Pizzen in dem von uns am Tag zuvor erbauten Pizzaofen gebacken wurden. Nach dem Essen wurden wir von einem Lautsprecher mit modernen Khmer Musik beschallt, welche uns so richtig in Partystimmung versetzte.

 

Am nächsten Tag sind wir von Croap nach Battambang gefahren, wo wir mit einem  Bamboo-Train für Touristen gefahren sind, das Ausfliegen der Fledermäuse aus einer Höhle beobachteten und abends in einem von Mienenopfern geführtes Restaurant besuchten. Seit Sonntag sind wir in Siem Reap bei Sister Denise, eine Frau die bereits einen Friedensnobelpreis für ihre Hilfe für Mienenopfer bekommen hat. Hier gefällt es uns auch sehr gut und wir werden am Dienstag das nahegelegene Weltkulturerbe Angkor Wat besichtigen, worauf wir schon sehr gespannt sind.

 

Liebe Grüße 

 

Eure Ilztal-Kambodschaner 

 

hier ist wieder ein Link mit einigen Bildern:

https://we.tl/t-DwhMNuqxFZ