Der Nachmittag

Seit September letzten Jahres hat das Team der Ilztalschule eine neue Bereicherung erfahren: Erika Schauberger (gelernte Hauswirtschafterin) bereitet zusammen mit Christina Grünberger und jeweils zwei Kinderköchen aus der Grundschule und einem Kinderkoch aus der Sekundarstufe von Montag bis Donnerstag das Mittagessen für die Nachmittagskinder zu. Wert legen unsere Köche dabei auf frische, saisonale Zutaten aus ökologischem Anbau und bereitet z. B. eine Hühnersuppe oder ein Baguette gerne selber zu. Auch Kräuter und Gemüse aus dem Schulgarten werden dazu verwendet.

Zusammen mit den Kinderköchen kreieren Erika und  Christina immer mindestens ein 2 Gänge Menü, das nicht nur den anderen Nachmittagskindern, sondern auch den PädagogInnen hervorragend schmeckt. Pädagogisch, sowie organisatorisch wird die Nachmittagsbetreuung von Christina Grünberger geleitet.

Erfahrungsgemäß ist es für die Kinder eine sehr gewinnbringende Zeit, weil sie ohne Organisations-/und Fahraufwand mit ihren Schulfreunden Freizeit verbringen können und dabei neue Möglichkeiten der Freizeitgestaltung kennen lernen können. Schule wird nicht nur als Lernraum, sondern auch als Lebensraum erfahren.

Im Schuljahr 18/19 finden an der Ilztalschule folgende Kursangebote statt:

Freizeit de luxe

Die Nachmittagsbetreuung bietet ein freies Angebot, in dem die Kinder durch eine demokratische Abstimmung entscheiden können, was ihnen gut tut: Ausruhen in der Bibliothek, Toben im Garten, Singen, Basteln und Werkeln, Brettspiele, Gruppenspiele, Ratschen, Freundschaften pflegen … Die Kinder haben die Möglichkeit, den Nachmittag mit ihren Freunden zu verbringen, ohne dass dieses extra organisiert werden muss und ganz „nebenbei“ erleben sie, wie Freizeit in einer Gruppe miteinander gut gestaltet werden kann (Sabine Hancke- Seitz).

Theater EigenArt

Es werden Theatererlebnisse geschaffen, die berühren und sich ins Leben einmischen. Dabei werden theatralische Projekte initiiert, die der ländlichen Struktur Rechnung tragen und diese zum Inhalt haben. Außerdem wagen wir Experimente fern ab von gewohnten Theaterereignissen und kreieren in Zusammenarbeit mit Künstlern/Künstlerinnen anderer Disziplinen und interessierten Menschen ungewohnte Seh- und Erlebniswelten (Gerhard Bruckner).

Jahreszeit mit Gabi

Ein Eintauchen in den Jahreslauf der Erde und ihrer Natur. Die Kinder zu sensibilisieren, was um uns herum in der Natur geschieht, wächst, lebt…. Um ihre Gaben wertzuschätzen und aber auch zu nutzen und verarbeiten.  Beispiele: die  interessante Wildkräuter-Küche (Löwenzahngelee, Holler-Sirup, Marmeladen..),  Kräuter sammeln übers Jahr, Ausflüge in die verschiedenen Lebensräume der Umgebung Bach/Wald/Wiese,  vom Getreide zum Brot (Stockbrot),   im Herbst Rückzug ins Haus mit alten Handwerkstätigkeiten und Basteleien, z. B. töpfern, spinnen,  weben, filzen, Bienenwachskerzen ziehen usw. (Gabi Munz).

Glückstraining mit Christina

Wir werden Fantasie- und Märchenreisen unternehmen, ganzheitliche Entspannungsübungen, Yoga und ein Training für das Wohlbefinden. Der Kurs soll den Kindern Freude, Kreativität, Entspannung und Ausgeglichenheit schenken (Christina Grünberger).

 

 

 

Spiele Zeit mit Klaus

"Spiele Zeit" ist Zeit für kreatives Spiel und Tun für Kinder. Ob nun Trommeln, Land Art (Kunst in der Natur), körperliche Aktivitäten, Gruppenspiele, Erforschung der Natur, Erforschung der Tiere und Pflanzen.....Die Kinder können auf diese Weise ihren eigenen Impulsen und denen der Gruppen nachgehen.Dadurch können sie sich selbst mit ihren Fähigkeiten und Neigungen - auch im Gruppengeschehen mit den anderen Kindern - und die Natur mit all ihren spannenden Elementen spielerisch entdecken (Klaus Eisenreich).

1007-Sachen

Solarfotografie - Töpfern - Butter machen - Up-Cycling - Weben - Naturspiele - Tausendsiebensachen
stecken in uns und warten darauf, Gestalt anzunehmen....
.... mit verschiedenen Materialien und Techniken begegnen wir uns selbst und unserem Umfeld 
mit Erde malen - Kräuter-Smoothies - Speckstein schnitzen - Filzen - Färben (Kathrin Rossa).

Mit Spiel und Spaß dem Leben auf der Spur mit Michael

Mit vielen Kooperations- und Abenteuerspielen wollen wir gemeinsam viel Spaß haben und darüber staunen, was man gemeinsam alles schaffen kann (Michael Winichner).